Wie steuern Sie Ihre Kapitalanlagestrategien in einem volatilen Umfeld?

 

Die Herausforderungen für institutionelle Investoren sind in den letzten Jahren stetig gestiegen. Neben den schwierigen Marktbedingungen stellen erhöhte Anforderungen an die Governance, die Optimierung der Anlagestrategien, die Risikokontrolle sowie der Regulierungsdruck zusätzliche Belastungen dar.  

 

Mercer bietet umfassende Investmentkonzepte für traditionelle Anlageklassen und Anlagestrategien sowie Alternative Investments. Dabei unterstützt Mercer kundenindividuell nicht nur beratend, sondern ermöglicht auch eine kosten- und ressourceneffiziente Umsetzung Ihrer Kapitalanlagestrategie. Auch bei der Ausfinanzierung von Pensionsplänen und der entsprechenden Risikosteuerung unterstützt Mercer institutionelle Anleger mit maßgeschneiderten Lösungen.

 

Stellen Sie Ihre Anlagestrategien sicher auf

 

  • Verwenden Sie einen ganzheitlichen und  qualitativen Ansatz zur Risikosteuerung. 

  • Überprüfen Sie mit einer Aset-Liability-Management-Studie unterschiedliche Zins- und Inflationsszenarien.

  • Setzen Sie auf opportunistische Strategien.

 

 

  • Überprüfung des Anlageuniversums: Welche Anlageklassen können bei der Zielerreichung helfen?
     
  • Optimieren Sie die Kosteneffizienz der Anlagestruktur.
     
  • Prüfen Sie, wie sich niedrigere Ertragsaussichten auf die Erfüllbarkeit der gesetzten Ziele auswirken.

 

  • Identifizieren Sie die Klimarisiken Ihres Portfolios. 
     
  • Nehmen Sie klimafreundlichere Assetklassen in Ihr Portfolio auf oder gewichten Sie diese stärker (z. B. Investitionen in erneuerbare Energien).

Profitieren Sie von unserer umfassenden Expertise

 

Mercer arbeitet mit institutionellen Anlegern aus einer Vielzahl von Branchen zusammen, um Anlagestrategien und -lösungen zu implementieren. Institutionelle Investoren stehen vielfältigen Herausforderungen gegenüber. In Zeiten volatiler Kapitalmärkte, niedriger Zinsen und steigender geopolitischer Risiken sind die richtige Strategie bei der Asset-Allokation und eine gute Governance ebenso entscheidend wie die Selektion der richtigen Investmentmanager sowie die Steuerung der Investitionsrisiken. Profitieren Sie von unserer umfassenden und jahrelangen Erfahrung sowie von unserem globalen Research-Team.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Investment Newsletter

 

In unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig zu aktuellen Trends und Investment Insights. Wir stellen Ihnen außerdem Case Studies und Best Practices institutioneller Investoren vor.

 

Reduzieren Sie Risiken mit Liability-Driven-Investing

Die Zinsen sind im historischen Vergleich im aktuellen Umfeld weiterhin sehr niedrig. Erfahren Sie, wie Sie mit LDI ein strategisches Konzept zum Risikomanagement umsetzen können, das vor sinkenden Zinsen schützen soll. Darüber hinaus kann es innerhalb eines robusten Governance-Prozesses sinnvoll sein, ein Framework zur Umsetzung von LDI bereits vorzubereiten, um auch in Szenarien gestiegener Zinsen handlungsfähig zu sein.

Experteninterview: Welche Anlagestrategien sind in turbulenten Märkten effizient?

 

Warum ein robustes Governance-Framework gerade in Krisenzeiten entscheidend ist, wie Sie eine dynamische De-Risking-Strategie umsetzen und wie Mercer Sie dabei unterstützen kann, erklären Jeffrey Dissmann, Head of Investment Consulting, Mercer Deutschland und Michael Sauler, Head of Investment Strategy, Investment Solutions, in diesem Interview.


 

Welche Vorteile bietet die Ausfinanzierung über einen Pensionsfonds?

Die Finanzierung von Pensionsverpflichtungen ist im derzeitigen turbulenten Marktumfeld eine der großen Herausforderungen für Unternehmen. Mit dem Mercer Pensionsfonds bieten wir Ihnen eine umfassende Pensionsfondslösung, mit der Sie Bilanzrisiken minimieren können sowie 80 Prozent des PSV-Beitrags bei vollem Schutz Ihrer Mitarbeiter sparen. 

Ausfinanzierung der bAV: Welche Optionen sind sinnvoll?

 

Aufgrund der Corona-Pandemie und volatiler Märkte stehen Unternehmen und institutionelle Investoren bei den Verpflichtungen aus der betrieblichen Altersversorgung großen Herausforderungen gegenüber. Die laufenden Rentenzahlungen müssen auch in der Krise beibehalten werden, Pensionsverpflichtungen und -vermögen in den Bilanzen sind volatil. Welche Effekte sind auf extern finanzierte Pläne zu beobachten? Welche Möglichkeiten gibt es, um ausfinanzierte Pensionspläne zu optimieren und Risiken zu reduzieren?

 


Zehn Punkte für eine robuste Governance

 

Es ist nie einfach, Investitionen in unsicheren Zeiten zu managen. Die derzeitige Situation hat die Notwendigkeit für institutionelle Kapitalanleger deutlich gemacht, schnell robuste und effektive Entscheidungen zu treffen. Wissen Sie, wie Sie Ihr Portfolio schützen und die Geschäftskontinuität sichern?

Kapitalanlagestrategien für Versicherer

 

Versicherungsunternehmen stehen im aktuellen Anlageumfeld weiterhin vor enormen Herausforderungen. Die niedrigen Zinssätze und der Wettbewerbsdruck führen zu mehr Komplexität in den Portfolios. Wie können Versicherer ihre Kapitalanlagestrategie so optimieren, dass sie ihre Investmentziele erreichen?

 

Investment Podcast Serie

 

Begleiten Sie Rupert Watson, Head of European Asset Allocation bei Mercer, in unserer neuen Podcast-Serie, in der Marktthemen, neue Ideen und mögliche Chancen für Investoren im Jahr 2021 und darüber hinaus beleuchtet werden. Rupert Watson lädt Mercer-Experten ein, ihre eigenen Sichtweisen einzubringen und seine Ideen zu diskutieren. 

Insights



Lernen Sie unsere Experten kennen  

 

Jeffrey Dissmann

Leiter Investment Consulting, 

Mercer Deutschland

 

Andreas Breme, CFA

Principal Investment Consulting,

Mercer Deutschland

 

Bernhard Cast, MRICS

Principal Investment Consulting, 

Mercer Deutschland

 

Cäcilia Lugauer

Senior Investment Consultant,

Mercer Deutschland

Sprechen Sie uns an

Sie haben Fragen zu Kapitalanlagestrategien oder zum Risikomanagement? Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

*Required Fields

Was ist ein institutioneller Investor?

 

Institutionelle Anleger investieren im Gegensatz zu Privatanlegern regelmäßig große Geldsummen. Zu institutionellen Anlegern werden vor allem Kreditinstitute, Versicherungsunternehmen, Kapitalanlagegesellschaften und Vermögensverwaltungen gezählt. Auch Unternehmen, die ihre Pensionskassen in Wertpapieren anlegen oder ihre Fremdwährungsbestände absichern, zählen zu institutionellen Investoren.