Hohe Komplexität und enorme Volatilität an den Kapitalmärkten, durch die Notenbankpolitik reduzierte Renditeerwartungen sowie gestiegene Regulierungsanforderungen fordern Expertise und Ressourcen der Kapitalanlageabteilungen institutioneller Anleger in ungewohntem Maße.

 

Mercer hat daher im März dieses Jahres eine Umfrage zu den größten Herausforderungen institutioneller Investoren durchgeführt. Der Survey hat gezeigt, dass die Anleger im Bereich Governance Schwierigkeiten sehen, ihre Zielrendite zu erwirtschaften, sie haben zudem ihre ALM-Zyklen verkürzt und neue Assetklassen aufgenommen. Bei neuen Anlageklassen spielen „Private Markets“ nach wie vor die größte Bedeutung. Bei dem Thema Monitoring stehen zusätzliche Reporting-Anforderungen im Vordergrund. Der überwiegende Teil der Anleger erwartet zudem steigende Zinsen und steigende Inflation. 

 

Prüfen Sie jetzt mit unserem „Quick Check“, wie fit Ihre Kapitalanlage in den Bereichen Governance, Strategie und Monitoring ist. Wo stehen Sie im Vergleich zu den Ergebnissen unserer Studie? Die Ergebnisse werden sofort online angezeigt. 

 

Ihre Antworten werden nicht gespeichert oder ausgewertet.

Governance

 

Überprüfen Sie, ob die Governance-Prozesse Ihrer Organisation robust und effizient genug aufgestellt sind, um auch auf Ereignisse wie die Corona-Pandemie schnell reagieren zu können. Beantworten Sie bitte die Fragen und klicken Sie auf den Button „Ergebnisse anzeigen“.

Question 1/20

Haben Sie aufgrund der gestiegenen Unsicherheit an den Märkten und zunehmender Regulierung Ihre Entscheidungsprozesse verändert?

Single-Choice

Question 2/20

Sind Ihre Entscheidungsprozesse effizient genug, um Marktverwerfungen schnell genug zu nutzen?

Single-Choice

Question 3/20

Welche Kriterien lösen bei Ihnen den Austausch eines Asset Managers aus?

Multiple-Choice

Question 4/20

Gibt es Regeln für den Wiedereinstieg/Risk-On?

Single-Choice

Strategie

 

Überprüfen Sie, ob Ihre Kapitalanlagestrategie so aufgestellt ist, dass Sie Ihre kurz- und langfristigen Investmentziele erreichen können. Beantworten Sie bitte die Fragen und klicken Sie auf den Button „Ergebnisse anzeigen“.

Question 9/20

Reichen die (Netto-)Ertragserwartungen der gegenwärtigen strategischen Asset-Allokation aus, um Ihre Investmentziele zu erreichen?

Single-Choice

Question 10/20

Sehen Sie mittelfristig Inflationsrisiken und falls ja, haben Sie diese im Portfolio schon explizit adressiert?

Single-Choice

 

 

Question 12/20

Hat sich die Asset-Liability-Management-Herangehensweise und -Methodik Ihrer Organisation in den letzten Jahren angepasst? Wenn ja, in welchen Bereichen?

Multiple-Choice

Question 13/20

Welche Anpassungszeiträume planen Sie für die Aktualisierung der strategischen Asset-Allokation?

Multiple-Choice

Monitoring

 

Überprüfen Sie, ob Ihr Monitoring so aufgestellt ist, dass Sie Ihre Kapitalanlagestrategie effizient anpassen können und Risiken im Portfolio rechtzeitig erkannt werden. Beantworten Sie bitte die Fragen und klicken Sie auf den Button „Ergebnisse anzeigen“.

Question 18/20

In welchen Zeiträumen überprüfen Sie eine taktische Anpassung der Asset-Allokation?

Single-Choice

Question 19/20

Wo sehen Sie in Zukunft die größten Herausforderungen für das Berichtswesen?

Multiple-Choice

Question 20/20

Worauf legen Sie momentan den Fokus beim Thema ESG?

Multiple-Choice

Disclaimer: NUR FÜR DIE VERWENDUNG DURCH PROFESSIONELLE ANLEGER. Verweise auf Mercer sind so auszulegen, dass sie auch Mercer Deutschland GmbH und/oder die mit ihr verbundenen Unternehmen einschließen. Diese Umfrage dient nur zu Informationszwecken und stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Waren und/oder anderen Finanzinstrumenten oder Produkten dar, noch stellt er eine Aufforderung im Namen der Anlageverwalter, der verbundenen Unternehmen, Produkte oder Strategien dar, die Mercer bewerten oder empfehlen kann. Darüber hinaus enthält diese Umfrage keine Anlageberatung oder Rechtsberatung zu Maßnahmen, die Sie in Bezug auf Ihre Situation ergreifen sollten. Es sollte keine Investitionsentscheidung auf der Grundlage dieser Informationen getroffen werden, ohne zuvor eine spezifische, professionelle Beratung einzuholen.

Jeffrey Dissmann
Jeffrey Dissmann
Leiter Investment Consulting, Mercer Deutschland GmbH

Sprechen Sie uns an

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen im Bereich Investments oder zum Portfolio Health Check? Dann füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen

*Erforderliche Angaben