Neue Mercer-Studie zur bAV-Verwaltung: 3 Fragen, 3 Antworten

Smiling business people reviewing paperwork in office

Der Aufwand für die bAV-Verwaltung nimmt kontinuierlich zu. 41 Prozent der Unternehmen, die im Rahmen der neuen Mercer-Studie befragt wurden, geben an, dass inzwischen mehr Ressourcen für diese Aufgabe benötigt werden als noch vor fünf Jahren.

Die Gründe für den Zuwachs beschränken sich jedoch keineswegs nur auf neue rechtliche Auflagen. Welche Faktoren maßgeblich für den steigenden Aufwand verantwortlich sind, erläutert Mercer-Experte Ralf Laumann im Video-Interview. Darüber hinaus erklärt er, wie Unternehmen diesen Aufwand reduzieren und die Effizienz steigern können. Ein weiteres Thema ist die Rolle der Digitalisierung beim Thema bAV-Verwaltung. 

  

Sprechen Sie uns an!
Sie möchten gerne mehr zum Thema Auslagerung der bAV-Administration und den dazugehörigen Mercer-Dienstleistungen wissen? Dann füllen Sie bitte das Kontaktformular aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen.
*Erforderliche Angaben