ESG-Faktoren spielen eine immer wichtigere Rolle bei der Asset-Allokation 

Das Ende des Jahres 2019 war gekennzeichnet durch die Tendenz der Investoren zu Risikoanlagen in einem expansiven politischen Umfeld mit niedrigen Zinsen und niedriger Inflation. Die Entgleisung der Weltwirtschaft in der ersten Hälfte des Jahres 2020 war ein Ereignis, auf das die meisten Anleger nicht vorbereitet waren. Die Corona-Krise machte jedoch die Notwendigkeit einer robusten Vermögensallokation und effizienter Governance-Prozesse deutlich. 


Die Vermögensallokation ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die Investoren treffen, und sie ist oft geprägt durch langfristige Strategien. Der aktuelle Report „European Asset Allocation Insights 2020“ bietet einen umfassenden Überblick über die Kapitalanlagestrategien institutioneller Anleger in Europa. Für die Studie wurden 927 institutionelle Investoren in 12 Ländern befragt, dies entspricht einem Gesamtvermögen von über 1,1 Billionen Euro.

 

Erfahren Sie in unserem Survey-Report mehr zu diesen aktuellen Trends:

  • 89 Prozent der befragten Investoren berücksichtigt ESG-Risiken als Teil der Kapitalanlagestrategie. Wie wirken sich ESG-Faktoren langfristig auf die Anlagestrategie aus? 
  • Investoren setzen bei der Kapitalanlage auf Diversifizierung, Investitionen in Aktien gehen zugunsten von festverzinslichen Wertpapieren, Private Equity und Real Assets zurück. Welche Trends gibt es bei der Asset-Allokation in Alternatives? 
  • Welche Asset-Allokation-Trends sind bei deutschen Investoren zu beobachten?
  • Welche Vorteile sehen die befragten Investoren in einer Delegierung der Governance-Prozesse? 
  • Welche Strategien werden zum Risikomanagement eingesetzt und welche Rolle spielen Liability Driven Investments hierfür?

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie unsere Experten noch heute.

Jeffrey Dissmann
Jeffrey Dissmann
Leiter Investment Consulting, Mercer Deutschland GmbH
Alexander Kleinkauf
Alexander Kleinkauf
Investment-Experte, Mercer Deutschland GmbH

Disclaimer: Nur für die Verwendung durch professionelle Anleger. Verweise auf Mercer sind so auszulegen, dass sie auch Mercer Deutschland GmbH und/oder die mit ihr verbundenen Unternehmen einschließen. Dieser Beitrag dient nur zu Informationszwecken und stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Waren und/oder anderen Finanzinstrumenten oder Produkten dar, noch stellt er eine Aufforderung im Namen der Anlageverwalter, der verbundenen Unternehmen, Produkte oder Strategien dar, die Mercer bewerten oder empfehlen kann. Darüber hinaus enthält dieser Beitrag keine Anlageberatung oder Rechtsberatung zu Maßnahmen, die Sie in Bezug auf Ihre Situation ergreifen sollten. Es sollte keine Investitionsentscheidung auf der Grundlage dieser Informationen getroffen werden, ohne zuvor eine spezifische, professionelle Beratung einzuholen.

Jetzt Report herunterladen.

Bitte füllen Sie das Formular aus, um den Studienbericht herunterzuladen, und klicken Sie auf „Senden“. Anschließend öffnet sich das Dokument automatisch. Falls sich die Datei nach einem Moment nicht selbst öffnen sollte, überprüfen Sie bitte, ob Sie einen Pop-up-Blocker aktiviert haben. Deaktivieren Sie den Pop-up-Blocker und aktualisieren Sie danach das Fenster. Bitte versuchen Sie nun noch einmal, den Studienbericht herunterzuladen. Zusätzlich erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem direkten Link zu der Datei.

*Erforderliche Angaben