Erfordert die Digitalisierung eine neue Strategie für die betriebliche Altersversorgung?

 

Die Digitalisierung hat unser privates Leben atemberaubend schnell weiterentwickelt und dazu geführt, dass wir komplexe Entscheidungen viel schneller und einfacher treffen, Services und Produkte zu jedem Zeitpunkt einfach vergleichen und auf Basis unseres Nutzerprofils personalisierte Angebote erhalten. Kurz, im Privaten erlaubt uns die Technologie immer mehr, unsere Präferenzen und Erwartungen einfach und schnell auszuleben.

 

Arbeitgebern fällt es hingegen oft nicht leicht, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Benefits zum Beispiel zur betrieblichen Altersversorgung flexibel und über moderne digitale Plattformen anzubieten. Auch in den HR-Abteilungen werden Bedenken erhoben. Häufig wird vorgebracht, Personalisierung sei technisch nicht möglich und auch rechtlich nicht umsetzbar. Lesen Sie in unserem Report, wie Sie Ihre Benefits-Strategie im Zeitalter der Digitalisierung anpassen sollten.

 

Erfahren Sie in unserem Report mehr zu folgenden Themen:

 

  • Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf die Erwartung von Mitarbeitern an ihren Arbeitgeber?
  • Welche Möglichkeiten bieten arbeitsrechtliche Regelungen im Hinblick auf die betriebliche Altersversorgung?
  • Welche Informationspflichten haben Arbeitgeber gegenüber ihren Mitarbeitern?
  • Wie können Sie die betriebliche Altersversorgung in Ihre Benefits-Strategie flexibel einbinden?
Jetzt Report herunterladen.

Bitte füllen Sie das Formular aus, um den Studienbericht herunterzuladen, und klicken Sie auf „Senden“. Anschließend öffnet sich das Dokument automatisch. Falls sich die Datei nach einem Moment nicht selbst öffnen sollte, überprüfen Sie bitte, ob Sie einen Pop-up-Blocker aktiviert haben. Deaktivieren Sie den Pop-up-Blocker und aktualisieren Sie danach das Fenster. Bitte versuchen Sie nun noch einmal, den Studienbericht herunterzuladen. Zusätzlich erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem direkten Link zu der Datei.

*Erforderliche Angaben