Wie können Sie die (Bilanz-)Risiken für Pensionspläne reduzieren?

  • Date: : 12 Mai 2020


 

 

Da viele Unternehmen derzeit auf die kurzfristigen Auswirkungen der Coronakrise fokussiert sind, scheinen Fragen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) bei weitem nicht so dringend zu sein.  Dennoch ist es entscheidend, angesichts der sich abzeichnenden Bewertungsdaten (sei es für Finanzierungs- oder Buchhaltungszwecke) Auswirkungen auf die Pensionsverpflichtungen zu verstehen und wo möglich und gewünscht die negativen Auswirkungen auf die Bilanz zu minimieren.   

 

Mit den richtigen Strategien können Sie (Bilanz-)Risiken minimieren sowie Pensionsverpflichtungen und Volatilität reduzieren. Im Dschungel der verschiedenen Herausforderungen, Strategien und Lösungen kann man jedoch schnell den Überblick verlieren. In unserem Webcast diskutieren wir konkrete Ansätze, wie Sie Pensionsrisiken auch angesichts der Coronakrise minimieren und Ihre Governance sicherstellen können.

 

Wer sollte teilnehmen?

  • CFOs und CHROs
  • Investment- und Finanzexperten
  • Experten für Pensionsrisiken
  • Treasury-Experten
  • HR-Experten

Warum sollten Sie teilnehmen?

 

In unserem Webcast werden wir folgende Themen diskutieren:

 

  • Wie beeinflusst die aktuelle Situation am Kapitalmarkt die Bewertung der Pensionsverpflichtungen?
  • Welche Instrumente und Handlungsmöglichkeiten gibt es, um die Pensionsrisiken besser zu steuern oder gar zu reduzieren?  
  • Ausfinanzierung von Pensionsverpflichtungen: Der Realitätscheck
  • Wie stellen sich erfolgreiche Pensionsinvestoren in der Kapitalanlage auf?
  • Was ist für eine robuste Governance in der heutigen Zeit notwendig?
Webcast details
  • Title : Wie können Sie die Risiken für Pensionspläne reduzieren?

  • Language : Deutsch

Contact
  • For further information regarding this webcast please contact:
  • Mercer webcast team
  • @Mercer webcast team